GÄR - UND LAGERKELLER

Eine einzigartige Konstruktion

LAGERKELLER

Eine einzigartige zylinderförmige Konstruktion, die Architektur mit den modernsten Weinbaupraktiken verbindet,

der “Null-Kilometer” des Weinpfades von Château La Grâce Dieu des Prieurs.

LAGERKELLER

In den Kellern, die sich auf der untersten Ebene der unterirdischen Galerie befinden und deren Auskleidung an Felsen erinnert, werden alle Jahrgänge des renovierten Châteaus gelagert.

Der gesamte Bestand an Radoux Blend-Fässern wird bei jeder Ernte erneuert.

Durch die Auswahl von besonders feinkörnigem Holz werden während des Reifungsprozesses die Eigenschaften des Produkts enthüllt, um seine reichen organoleptischen Eigenschaften zu perfektionieren. Diese perfekte Harmonie zwischen dem Holz und dem Wein ist die schönste Wiege für die Reifung der Jahrgänge der Art Russe Collection zu ihrer vollen Reife.

DIE KRYPTA

In diesem Gehäuse aus Glas und Beton befinden sich zwei Kellerräume direkt unter dem Gärkeller, aus denen der kostbare Saft nach der Weinbereitung fließt. Sie ermöglichen sowohl die malolaktische Gärung als auch die Reifung der Weine in Eichenfässern. Es erfolgt eine präzise Regelung von Temperatur und Feuchte.