COMMENT RESTER CHEZ VOUS avec ART RUSSE >

 

DIE ARCHITEKTUR

Erstellt von Jean Nouvel

 

DIE ARCHITEKTUR

Erstellt von Jean Nouvel

 

DIE ARCHITEKTUR

Erstellt von Jean Nouvel

1
1

KUNSTDESIGN UND KULTURERBE

Dank der gemeinsamen Bemühungen von Jean Nouvel, dem Gewinner des Pritzker-Architekturpreises, und einem Team von Experten konnte Château La Grâce Dieu des Prieurs einzigartige Weinherstellungstechnologien, modernes Design und Respekt für das historische Erbe in einem Projekt vereinen.

Die beispiellose Rekonstruktion war auf das Gesamtziel ausgerichtet, moderne Technologien in das architektonische Ensemble des Anwesens einzuführen und dabei das historische Erscheinungsbild zu erhalten. Um die Produktion zu modernisieren und den Weg für die fortschrittlichsten Methoden zu öffnen, war es notwendig, nach den fortschrittlichsten architektonischen Lösungen zu suchen.

Alle Bedingungen wurden erfüllt, um Art Russe Grand Cru Château La Grâce Dieu des Prieurs zu einem außergewöhnlichen Wein zu machen.

Book Jean NouvelArchitekturprojekt

ARCHITEKTONISCHES ENSEMBLE

Jean Nouvel und die Experten von Château La Grâce Dieu des Prieurs haben die Arbeit der Rebe in den Mittelpunkt des architektonischen Raums gestellt.

Die Gebäude sind so positioniert, dass sie einen Gutshof inmitten des Weinbergs nachbilden. Unter Beibehaltung des funktionalen Aspekts ist jedes Gebäude ein Kunstobjekt für sich.

Das Bordeaux-Haus, die Gär- und Lagerkeller, die Belvedere und das Fort, jedes Bauwerk ist eine Etappe im Prozess der Erschaffung des erhabenen Art Russe Grand Cru Château La Grâce Dieu des Prieurs.

GÄR – UND LAGERKELLER

Eine einzigartige Konstruktion in Form eines Zylinders, die Architektur mit den modernsten Weinbaupraktiken verbindet, der « Kilometer Null » der Weinstraße Château La Grâce Dieu des Prieurs.

Die Form und der technologische Inhalt des Zylinders garantieren die besten Bedingungen und die Kontinuität der Behandlung in jeder Phase der Produktion.

  • Auf der Außenseite wird der Zylinder zu einem Zyklorama mit einem allegorischen Fresko über die Arbeit im Weinberg.
  • Im Inneren wurden polierte Edelstahltanks installiert, um eine ordnungsgemäße Gärung und Vermischung zu gewährleisten.

In den Kellern, die sich auf der untersten Ebene des unterirdischen Stollens befinden und deren Auskleidung an Felsen erinnert, werden alle Jahrgänge des renovierten Châteaus gelagert.

DER GÄRKELLERGÄR - UND LAGERKELLER